Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elektrik:fehlercode_p0134

P0134

Lambda-Sonde vor dem Abgasreiniger, Signalkreisunterbrechung

Der Code P0134 wird eingetragen, wenn:

  • der Motor mehr als 75 Sek. gelaufen ist;
  • die LS1-Signalspannung USVK innerhalb 5 Sek. im Bereich 400…580 mV war; oder
  • die Kraftstoffzufuhr (B_SA= «EIN») mehr als 1 Sek. abgeschaltet ist;
  • die LS1- und LS2-Signalspannung (USVK und USHK entsprechend) innerhalb 0,5 Sek. über 200 mV ist.

Die Kontrollampe der Fehleranzeige leuchtet in 2 Drive-Zyklen nach dem Auftreten des Fehlercodes auf.

Beschreibung des Prüfvorganges
1. Liegt die Spannung in angegebenen Bereichen, ist die Lambda-Sonde vor dem Abgasreiniger nicht aufgeheizt bzw. ist der Kreis des Sondenausgangssignals defekt.
2. Es wird der Stromkreis für das LS-Signal geprüft, indem die Spannung zwischen der Klemme «A» der Kabelbaum-Steckverbindung und der Masse gemessen wird.
3. Es wird geprüft, ob die Lambda-Sonde eventuelle Fehler aufweist.

Diagnose-Information
Die Spannung an der Klemme «A» der kalten Lambda-Sonde vor dem Abgasreiniger beträgt 450mV.
Bei der aufgeheizten Sonde ändert sich die Spannung beim Betrieb im geschlossenen Regelkreis im Bereich 50…900 mV.
Wird der Code P0134 in 1,5 Min. nach dem Motoranlaß (der Motor wird im Leerlauf betrieben) erfaßt, kann der Fehler durch die mangelnde Leistung des LS-Heizelementes verursacht werden.

zurück zu Fehlercode

elektrik/fehlercode_p0134.txt · Zuletzt geändert: 2019/05/23 22:45 von nivaadmin