Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


motor:kraftstofffilter

Kraftstofffilter

Allgemein

Der Filter hat die Aufgabe Bauteile des Kraftstoffsystems, wie z.B. Vergaserdüsen, Einspritzventile oder Druckregler vor Schmutzpartikeln im Kraftstoff und daraus resultierendem Verschleiß zu schützen. Dazu werden entweder feine Siebe oder Papierelemente verwendet. Beim Lada Niva Diesel hat der Filter zusätzlich die Aufgabe der Wasserabscheidung.


Vergaser

Allgemein

Die Vergasermodelle haben keinen extra Filter verbaut. Im Vergaser, in der Benzinpumpe und im Tank befinden sich Filtersiebe als Schutz vor Verschmutzungen. Oft wurde zusätzlich ein Zubehörfilter kurz vor der Benzinpumpe eingebaut.

Einbaulage

Die Filter sitzen im Vergaser vor der Schwimmerkammer, in der ersten Kammer der Benzinpumpe und am Entnahmestutzen im Tank.

kraftstofffilter2.jpg kraftstofffilter3.jpg
im Vergaser in der Kraftstoffpumpe in Tankeinsatz

Teilenummer

  • 21010-1117010 - Filter zum Nachrüsten in den Benzinschlauch
  • 21010-1107710 - Filter im Vergaser
  • 21010-1106045 - Filtersieb in der Benzinpumpe

kraftstofffilteroffen.jpg

SPI / MPI

Allgemein

Das Filtergehäuse besteht aus einem Blechzylinder mit beidseitigem Gewindeanschluss. Ein innen liegendes Papierfilterelement ist so gestaltet, daß der Kraftstoff ungehindert hindurchfließen kann und Fremdkörper, die das Einspritzsystem beschädigen können, zurückgehalten werden.
Vor Arbeiten am Kraftstoffsystem ist es empfehlenswert den Systemdruck abzubauen. Dazu einfach die elektrische Verbindung zur Benzinpumpe unterbrechen und den Motor solange im Leerlauf betreiben bis er mangels Kraftstoff ausgeht. Dazu entweder die Steckverbindung unter der Tankrevisionsklappe oder im Fahrerfußraum (graues einzelnes Kabel) trennen.

Einbaulage

Benzinfilter Euro 4 Die Einspritzmodelle EURO 2-4 haben den Filter im Motorraum unter dem Reserverad montiert.
Beim Lada „M“ sitzt der Filter unter dem Fahrzeug neben der Kardanwelle.

Teilenummer

21120-1117010original
0 986 450 124BOSCH F 0124
QH WF8182
Mahle KL182
MANN FILTER WK6125
SCT Germany ST330

kraftstoffdiesel.jpg

Diesel

Die mit einem Dieselmotor ausgerüsteten Niva haben einen Filter mit integriertem Wasserabscheider an einer Halterung vor der Batterie, zwischen Motor und Ausgleichbehälter des Kühlsystems. Rechts im Bild sieht man das Original, was aus einem Pumpenkopf besteht, an den unten eine Wechselfilterpatrone angeschraubt wird.

Diese Teile haben das Problem, dass sie ca. 20 Jahre alt sind und die Membran der Handpumpe altert und brüchig wird. Ist man dann mal in der Not diese Pumpe nutzen zu müssen, ist die Gefahr groß, dass diese Membran rissig wird und das System Luft zieht. Das führt dazu, dass der Motor immer wieder abstirbt kurz nachdem er angesprungen ist.

Als Ersatz kann man einen geeigneten Filter aus dem Zubehör einbauen und dabei notfalls auch auf die Vorpumpfunktion verzichten.

Original Filter von Lucas 9001-141 DS 62603 FS 6108 filter mann p917 dieselfilteroriginal.jpg
Eine mögliche Alternative wäre ein Filter aus dem Kia Sportage. Er hat die Vorpumpfunktion mit Entlüfter und einen Wasserabscheider mit Ablassschraube. dieselfilteralternative.jpg
motor/kraftstofffilter.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/31 09:42 von nivaadmin