Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


karosse:sicherheitsgurt

Sicherheitsgurt

Der Sicherheitsgurt gehört, ähnlich wie die Bremsanlage, zu den Einrichtungen die für das Wohl der Insassen wichtig sind und sollte daher nicht manipuliert werden.

Es gibt jedoch Fälle, bei denen ein Gurt öfters hängt oder sich nicht mehr abrollen lässt. Der erfahrene Schrauber kann versuchen durch eine Demontage der Blockierautomatik den Gurt wieder gangbar zu machen. Nach erfolgreicher Reparatur unbedingt die korrekte Funktion ausgiebig prüfen und im Zweifelsfalle einen neuen Gurt montieren.

Zuerst sollte die Einheit der Aufrollautomatik von der Karosserie abgeschraubt werden. Die Reihenfolge der Scheiben und Distanzhülsen sollte man sich gut merken damit es bei der Wiedermontage keine Verwirrung gibt. Darübenhinaus muss sichergestellt sein das die Aufrollautomatik wieder an die richtige Stelle kommt (markieren oder einzeln bearbeiten) Dann muss diese Abdeckung entfernt werden. Dazu mit einem kleinen Schraubenzieher vorsichtig abhebeln und nach oben schieben


Die weißen Kunststoffstifte müssen ein klein wenig nach außen gedrückt werden, damit die Gehäusehälfte abgenommen werden kann. Es reichen schon wenige Millimeter. Dann die Gehäusehälfte vorsichtig und gerade nach oben abziehen. Es ist besser man hebelt mit einen Schraubenzieher am Rand bis der Deckel nur noch locker aufliegt. Damit stellt man sicher, daß die Innereien nicht durcheinander kommen. Wichtig: nur die Seite mit dem weißen Rechteck bearbeiten! Gegenüber liegt eine scharfkantige Bandfeder. Springt diese heraus ist der Gurt in der Regel nicht mehr zu gebrauchen.


gurt03.jpg Diesen Hebel zur Seite drücken oder gleich den weißen Kasten abnehmen. Jetzt kann der Gurt langsam abgerollt werden, ohne daß die Blockierautomatik (die sägezahnartige Scheibe) einrastet.

karosse/sicherheitsgurt.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/05 22:51 von nivaadmin