Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


elektrik:lichtmaschine

Lichtmaschine

Allgemein

Bei den Lichtmaschinen (Lima) für den Niva muss man unterscheiden, zwischen

  • 1600er Niva - Lima mit externem Spannungsregler und
  • 1700er Niva - Lima mit integriertem Regler.
  • 1900er Niva - der Diesel wie so oft etwas anders

Bei den Lima für die 1.7i Einspritzer gilt zu beachten, daß es 2 verschiedene Arten von Halterungen am Motorblock gibt. Diese Halterungen und der Spannbügel sind jedoch austauschbar.


zu Prüfzwecken geöffnete Lima

1600er Niva - Lima mit externem Spannungsregler


Verkabelung der 1600er Lichtmaschine als Schema

1 Lichtmaschine lima1600schaltplan.jpg
2 Laderegler
3 Steuerrelais für
Ladekontrollleuchte
4 Batterie
5 Sicherungskasten
6 Massepunkt
bei Warnblinkrelais
7 Zündschloss
8 Kontrollleuchte

1700er Niva - Lima mit integriertem Regler

Aufbau und Bestandteile Typ ISKRA

'1' - Gehäuse, '2' - Klemme „B“, '3' - Entstörkondensator 2,2µF, '4' - gemeinsame Klemme zum zusätzlichen Anschluß von Dioden (auf Klemme „D“ des Spannungsreglers angeschlossen), '5' - Diodenplatte für positive Gleichrichterdioden, '6' - Diodenplatte für negative Gleichrichterdioden, '7' - positive Diode, '8' - negative Diode, '9' - Spannungsregler, '10' - hintere Abdeckung, '11' - Schraube, '12' - vordere Abdeckung, '13' - Ankerwicklung, '14' - Sicherungsring, '15' - Kugellager, '16' - Riemenscheibe, '17' - Mutter, '18' - Rotorwelle, '19' - Kegelscheibe, '20' - Unterlegscheibe, '21' - Rotorpol, '22' - Ankerkern, '23' - Buchse, '24' - Rotorwicklung, '25' - Kugellager, '26' - Gleitlager, '27' - Schleifring, '28' - Kohlebürstenhalter, '29' - Ende der Ankerwicklung, '30' - zusätzliche Diode, '31' - Klemme „D“ zum zusätzlichen Anschluß von Dioden,


Defekte bei Typ Iskra

In Bild sieht man den Verschleiß an Schleifkohlen und am Läufer des Rotors.


Aufbau und Bestandteile

'1' - Rückhaltebuchse, '2' - Buchse, '3' - Pufferhülse, '4' - Schleifringlagerschild hinten, '5' - Schraube M4x25 Gleichrichtereinheit, '6' - Gleichrichtereinheit, '7' - Ventil Gleichrichtereinheit, '8' - Kondensator 2,2 µF, '9' - Kugellager Rotorwelle, '10' - Schleifring, '11' - Rotorwelle, '12' - Kohlebürste (verbunden mit Ausgang „B“ Spannungsregler), '13' - Klemme 30, '14' - Kohlebürste (verbunden mit Ausgang „W“ Spannungsregler), '15' - Ausgang „B“ Spannungsregler, '16' - Spannungsregler, '17' - Klemme 61 des Generators, '18' - Stehbolzen M10x1,25×25, '19' - Flügelrad, '20' - Riemenscheibe, '21' - Sicherungsscheibe, '22' - Sicherungsring, '23' - Kugellager, '24' - Rotorwicklung, '25' - Rotorpol, '26' - Ankerwicklung, '27' - Anker, '28' - Gehäuse,


Verkabelung der 1700er Lichtmaschine als Schema

'1' Batterie/Akku '2' Lichtmaschine '3' Instrumententafel '4' Widerstand 51 Ohm 5W '5' Diode '6' Ladakontrolllampe '7' Sicherungskasten '8' Relais Zündung '9' Schalter Zündschloss


Extra Seite über Aufbau Funktion und Wechsel der Diodenplatte


Reparaturen

neue Anschlüsse an der Wicklung

limadiesel1.jpg

1900er Diesel

In der Ausführung mit Dieselmotor kommt eine Lichtmaschine vom Hersteller Valeo zum Einsatz. Das Hauptunterscheidungsmerkmal ist, neben der Klemme „W“ für den Drehzahlmesser, die Riemenscheibe für den Längsrillenriemen PK5. Ansonsten ist die Funktionsweise prinzipiell dieselbe wie bei den 1700er-Niva.

Daten zur Lima:

  • 14V
  • 70A
  • Typ: A13N 207

sonstiges

Video über das Prüfen einer ausgebauten Lima - [https://www.youtube.com/channel/UCyUP2Pmfy1_xIZUvkVW4yXw]

elektrik/lichtmaschine.txt · Zuletzt geändert: 2019/04/19 22:41 von nivaadmin